Katzenspielzeug selber machen – Ratgeber & Tipps

0

Katzenspielzeug selber machen ist keine Kunst und auch diese Spielsachen werden deine Katze beschäftigen. Oftmals reichen schon die kleinsten Sachen aus um deine Katze bei Laune zu halten und sie zu beschäftigen. Anbei verraten wir dir einige tolle Ideen, wie du Katzenspielzeug selber machen kannst und welche Katzenspielzeug DIY am besten funktionieren.

Katzenspielzeug selber machen

Wie du sicherlich schon selbst mitbekommen hast, benötigt es teils nicht viel, damit du deine Katze zum spielen animieren kannst. Oft möchte man einfach den gewohnten Aufgaben nachgehen und z.B das Haus fegen. Die Katze sieht jedoch den Besen und jagt diesen. Sie sieht es als Katzenspielzeug an und beschäftigt sich damit. Dementsprechend einfach ist daher auch Katzenspielzeug selber zu machen. Es braucht teils wirklich nicht viel.

Gute Materialien für Katzenspielzeug

Papier: Mit Bällchen aus zerknülltem Zeitungspapier kann die Katze tatzeln und sie über den Boden schießen.

Pappe: Vor allem in Form von Kartons ist Pappe ein Klassiker. Schneide Eingänge und „Fenster“ hinein oder baue aus mehreren Kartons einen Tunnel. Die Katze wird das erforschen lieben.

Federn: Mit bunten Federn lassen sich fantasievolle Köder für Katzenangeln basteln. Achtung: Verzichte auf Federköder, wenn es im Haushalt Ziervögel gibt.

Socken: Aus einer ausrangierten, mit Stoffresten ausgestopften Socke improvisiere ein Kuschelspielzeug. Wenn du zusätzlich etwas getrocknete Katzenminze oder Baldrian hineingeben, wird deine Katze richtig begeistert sein.

Glöckchen: Der Ton eines Glöckchen wir die Sinne deiner Katze anregen. Wenn du dieses an einen Ball befestigst, so wird die Katze den Ball für eine lange Zeit jagen und ihm hinterherlaufen.

Rassekatzen im Tierheim

Katzenspielzeug DIY Tipps

Wenn du Katzenspielzeug selber bastelst, so achte darauf, dass es keine scharfen kanten gibt, wo sich die Katze daran verletzen kann. Es sollte stets sicher und ungefährlich für die Katze sein. Achte auch darauf, dass die Materialien naturbelassen sind. Federn mit Glitzer oder ähnlichen sollten vermieden werden, da Katzen alles anfressen werden und dieses so in den Magen kommen kann.

Katzenspielzeug basteln Ideen

Anbei zeigen wir dir noch einige Ideen zum Katzenspielzeug basteln. Wie du selber sehen wirst braucht es hier nicht viel und ist einfacher als du denkst. Wenn du Kinder hast, so lass diese mitbasteln, denn auch diese werden großen gefallen daran finden.

Katzen Fummelkiste

Bastle nicht nur Spiele wo der Jagdtrieb der Katze angeregt wird, sondern auch wo sie denken muss um belohnt zu werden. Wenn du z.B Klopapierrollen in einen Karton gibst und diese dort befestigst und ins Innere Leckerlis gibst, so muss die Katze es herausfischen und sich etwas überlegen, wie sie das am besten anstellt. Es fördert die Katze somit, was wesentlich besser ist.

Das ganze kannst du so gestalten wie du möchtest. Unser Tipp: schneide die Klopapierrollen in unterschiedlichen Höhen ab. Bei manchen wird sie das Futter nicht erreichen. Sie muss daher umdenken und es aus den weniger hohen Bereichen fischen. Das ganze lässt sich wirklich einfach und sehr schnell umsetzen.

Katzen Wasserspiel

Katzen scheuen Wasser, gleichzeitig sind sie davon aber auch fasziniert. Deshalb spielen viele Katzen auch mit Wasser. Ein Wasserspiel für die Katze kannst du ganz einfach selber machen.

Fülle eine Schüssel oder ein kleines Planschbecken mit Wasser. (Zur Sicherheit maximal so hoch befüllen, dass deine Katze darin stehen könnte.) Dann brauchst du noch eine mögliche Beute, die auf der Wasseroberfläche schwimmt. Dazu kannst du zum Beispiel kleine Papierboote falten und diese mit Leckerlis befüllen, um deiner Fellnase einen zusätzlichen Anreiz für das Angelspiel zu bieten.

Tipp! Wenn deine Katze mit dem Wasserspiel fertig ist, sollte sie immer auch die Leckerlis erhalten. Sonst entsteht Frust.

Katzen Spielangel

Auch den gemütlichsten Stubentiger packt hin und wieder der Jagdtrieb und Fäden oder Papierknäule werden zu Spielobjekten. Damit nicht die Einrichtung in den wilden 5 Minuten deines Tigers daran glauben muss, können Spielangeln auch ganz einfach selbst und damit individuell gebastelt werden.

Dafür benötigst du: je Spielangel einen etwa 40 cm langen Holzstab, ein 50 cm langes Lederband, Holzperlen bzw. Lederbänder und eine Heißklebepistole. Schon ist das ganze fertig und du kannst deine Katze bis zum ermüden jagen lassen.

Katzenspielzeug Test

Stoffmäuse

Wenn du nicht ganz ungeschickt beim Nähen bist, so nähe doch ein paar Stoffmäuse. Diese haben den Vorteil, dass du sie überall in der Wohnung platzieren kannst und die Katze somit immer damit spielen kann, wenn ihr danach ist. Alleine das Aussehen der Maus regt den Jagd und Spielbetrieb der Katze an.

Mit der Zeit werden die Plüschmäuse etwas langweilig werden, da sich die Maus nicht bewegt. Hier kannst du etwas nachhelfen und die Maus einfach an einen Faden befestigen. Somit kannst du sie ziehen, wodurch das Interesse deiner Katze garantiert geweckt wird.

Kratzbaum basteln

Auch einen Kratzbaum kannst du die selbst basteln, wenn du über etwas handwerkliches Geschick verfügst. Falls das nicht sein sollte, so nimm einfach einen kleinen Baumstamm und platziere diesen in der Wohnung. An diesem kann sich deine Katze die Krallen wetzen. Wenn du ein bequemes Kissen oben befestigst, so kann sich die Katze auch darauf ausruhen.

Katzenspielzeug selber machen ist einfacher als du denkst und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die hier aufgelisteten Spielsachen sind nur ein kleiner Teil von dem was machbar ist. Sei einfach etwas kreativ, schon hast du ein perfektes Spielzeug für deinen Stubentiger und musstest nichtmal etwas ausgeben.

Hast du noch weitere Katzenspielzeug DIY Ideen? Hinterlasse uns doch einen Kommentar und verrate uns welches selbstgemachte Katzenspielzeug bei deiner Katze am besten ankam.

(Visited 6 times, 1 visits today)
Share.

Leave A Reply