Katzen Tabletten geben Tipps & Ratgeber

0

Katzen Tabletten geben ist nicht immer einfach. Muss deine Katze aber Medikamente nehmen, so ist es umso wichtiger, dass sie diese auch regelmäßig nimmt. Je nach Krankheit kann es nämlich lebensgefährlich sein. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du deiner Katze Tabletten geben kannst, ohne Stress und Qualen.

Katzen Tabletten geben

Hast du schon einmal versucht deiner Katze eine Tablette zu geben? Wenn ja, wie ist es gelaufen? Je nach Katze ist es nicht immer ganz einfach. Oftmals kann man sie austricksen und die Tabletten einfach unters Essen mischen. Das funktioniert aber auch nicht immer. Wie es am besten geht und welche andere Möglichkeiten man hat, verraten wir hier.

Tabletten ins Futter mischen

Wenn deine Katze gerne isst und nicht wirklich anspruchsvoll ist, so kannst du ihr die Tablette auch unters Katzenfutter mischen. Hier musst du jedoch darauf achten, dass sie die Tablette auch völlig aufisst. Im ganzen kannst du die Tablette nicht ins Futter geben, denn so wird sie sicherlich zurück bleiben.

Katzenfutter ohne Zucker

Am einfachsten ist es, wenn du einen Tablettenmörser verwendest. Hier kannst du die Tablette zu einem Pulver verarbeiten, welches du anschließend ganz einfach unters Futter mischen kannst und die Katze nichts wahrnimmt. Sprich zuvor aber unbedingt mit deinem Tierarzt, denn nicht jede Tablette darf zermörsert oder geteilt werden.

First Aid Only Tablettenmörser, mit Depotfach
  • Zerkleinert Tabletten zu Pulver, erleichtert die Einnahme besonders...
  • Verfügt über ein zweigeteiltes Depotfach mit Drehverschluss zur...
  • Leichte Bedienung mit verringertem Kraftaufwand und einfacher...
  • Geriffelte Oberfläche erleichtert die griffsichere Anwendung
  • Maße: Durchmesser 5,2 cm, Höhe 8,4 cm / Gewicht: 70 g / Material:...

Katze Tablette in den Mund geben

Falls es mit den Tabletten unters Essen mischen nicht funktioniert, musst du deiner Katze die Tablette direkt in den Mund geben. Das ganze ist eigentlich ganz einfach, jedoch musst du einige Punkte beachten. Wir zeigen dir anbei wie es am besten und schnellste geht.

Als erstes kniest du dich auf den Boden. Hol deine Katze her und nimm sie zwischen die Beine. Halte sie mit den Füßen fest, aber drücke nicht zu fest zu, da sie es sonst als unangenehm empfindet und die Flucht ergreifen wird. Vielmehr sollte sie sich zwischen den Beinen geborgen fühlen.

Nimm den Kopf der Katze und drücke ihn etwas nach oben. Dadurch öffnet sich der Mund schon von alleine ein bisschen. Die Tablette nimmst du zwischen Daumen und Zeigefinder und steckst sie der Katze zwischen den Fangzähnen in den Rachen. Schließe den Mund der Katze und streichle sie am Hals. Dadurch wird der Schluckreflex angeregt und die Tablette ist unten.

TIPP! Für deine Katze wird es erst vielleicht etwas ungewohnt sein. Aus diesem Grund musst du dafür sorgen, dass das Stresslevel möglichst niedrig bleibt. Verwöhne deine Katze etwas, spiel mit ihr oder gib ihr ein Leckerli als Belohnung. Dadurch wird sie es mit einem positiven Ereignis verbinden.

Verschmuste Katze

Katze Tablette geben Tipp

Nicht jede Katze ist gleich entspannt und falls du ihr die Tablette wie zuvor beschrieben nicht verabreichen kannst, so haben wir einen weiteren Tipp für dich. Hierfür besorge dir ein Handtuch und wickle deine Katze ein, sodass nur noch der Kopf zu sehen ist. Somit kann sie sich nicht einfach befreien und sie kann dich auch nicht kratzen. Anschließend gehst du genau nach der Anleitung wie oben vor. Den Kopf nach oben, die Tablette in den Rachen und den Hals massieren.

Katzen Tabletteneingeber

Falls es alles nichts wird, so gibt es noch spezielle Katzen Tabletteneingeber. Mit diesem praktischen Helfer kann man der Katze die Tablette ganz einfach verabreichen. In den Katzen Tabletteneingeber kommt die Tablette oben eingesteckt. Nachdem der Eingeber in den Mund geführt wurde, spritzt man die Tablette regelrecht in den Rachen. Das ganze passiert blitzschnell und schadet der Katze auch nicht.

Gearmax® Haustier Tablettengeber
  • Nicht schaden Haustiere Zähne oder Zahnfleisch.
  • Langlebig und wiederverwendbar.
  • Lockt Haustiere zu ernähren.
  • Ideal für die kontrollierte Fütterung von Hunden, Katzen und anderen...
  • Für die Fütterung von festen Drogen, Pillen und Kapseln. Flüssige...

Achte bei der Verwendung jedoch darauf, dass der Katzen Tabletteneingeber nicht zu tief in den Mund gesteckt wird. Maximal bis zu den hinteren Backenzähnen. Ansonsten kann deine Katze anfangen zu würgen und sie wird es mit einem negativen Erlebnis in Verbindung setzen.

Den Katzen Tabletten geben ist nicht schwer und mit etwas Übung schafft es jeder. Auch deine Katze wird sich schnell an die Situation gewöhnen.

Wie lief die Medikametenverabreichung bei deiner Katze ab? Ging alles problemlos, oder hast du noch Fragen? Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

(Visited 6 times, 1 visits today)
Share.

Leave A Reply