Katzen Schuppen – Infos & Abhilfe bei Katzenschuppen

0

Katzen Schuppen sind grundsätzlich harmlos, dennoch solltest du als Katzenbesitzer handeln, sodass deine Katze schnell wieder einen schönen Körper bekommt. Welche Ursachen Katzen Schuppen haben können und wie du diese behandeln kannst, verraten wir in diesem Ratgeber.

Katzen Schuppen

Schuppen ist kein ernstzunehmender Zustand, welche schnell behandelt werden muss, denn es schadet der Katze gesundheitlich nicht. Jedenfalls nicht, wenn es sich um herkömmliche Schuppen handelt. Dennoch ist es kein schöner Anblick und als Besitzer ist man nunmal dafür verantwortlich, dass es der Katze gut geht. Aus dem Grund solltest du es daher nicht auf die leichte Schulter nehmen und entsprechend handeln.

Ursachen für Katzen Schuppen

Katzen Schuppen können verschiedene Ursachen haben. Hat deine Katze sonst ein schönes und gesundes Fell, du bemerkst aber Schuppen, so kann das aufgrund des Fellwechsel sein. Zu dieser Zeit besonders beanspruchte Stoffwechsel etwas Zeit braucht, um sich wieder einzupendeln. In diesem Fall ist das Problem vorübergehend und verschwindet automatisch wieder.

Ein anderer Grund kann trockene Haut sein. Auch die Haut einer Katze kann austrocknen und sich dadurch Schuppen bilden. Das kann vor allem im Winter passieren, wenn viel geheizt wird und die Luft trocken ist. Auch den Menschen setzt dieser Zustand auf der Haut etwas zu.

Eine weitere mögliche Ursache für Katzenschuppen ist das falsche Futter. Katzenfutter mit mangelnder Qualität kann zu einem Nährstoffmangel bei der Katze führen, und der wiederum zu Stoffwechselproblemen. Futterunverträglichkeiten oder Futterallergien sind ebenfalls eine häufige Ursache für Schuppen bei Katzen und andere Hautprobleme. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, hochwertiges Katzenfutter zu verwenden.

Im schlimmsten Fall leidet deine Katze unter einem Pilzbefall. Anzeichen hierfür sind kahle Stellen im Fell, ein starker Juckreiz und stumpfes Fell. Sollten dir diese Anzeichen auffallen, so solltest du so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen, da ein Pilzbefall bei Katzen sehr ansteckend ist. Je nach Art auch für den Mensch.

Katzen Schuppen behandeln

Grundsätzlich kann man nicht all zu viel bei Katzen Schuppen machen, da es in den meisten Fällen von alleine wieder verschwindet. Falls dir aufgefallen ist, dass deine Katze im Winter während der Heizsaison Schuppen bekommt, so kannst du etwas Abhilfe schaffen und dafür sorgen dass die Schuppen bei der Katze schnell wieder verschwinden.

 

Eine gute Möglichkeit ist einfach die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, denn eine zu trockene Luft ist meist die Ursache für Schuppen. Hierfür bieten sich Luftbefeuchter, Wasserverdampfer für den Heizkörper oder mit Wasser gefüllte Schalen, die man auf die Heizung stellt, an. Nicht nur für den mensch, sondern auch für die Katze wird die höhere Luftfeuchtigkeit sehr viel angenehmer sein.

Ebenfalls kann es helfen, wenn du etwas Öl ins Futter gibst. Ein bis zweimal die Woche ein Teelöffel Distelöl oder Lachsöl ins Futter, wirkt bei bei vielen Katzen Wunder. Dadurch nimmt die Haut mehr Feuchtigkeit auf und Schuppen verschiedenen schneller.

Chronische Hautkrankheiten, Allergien oder Diabetes können sich ebenfalls in Form von schuppiger Haut bei der Katze äußern. Hier helfen Medikamente, die der Veterinär verordnet. Zusätzlich sollte das Fell sehr häufig gebürstet werden.

Muss ich bei Katzen Schuppen zum Tierarzt?

Grundsätzlich musst du wegen Katzen Schuppen nicht zum Tierarzt. Dauert die Schuppenplage an oder juckt der Katze buchstäblich das Fell, sollte ein Tierarzt zu Rate gezogen werden. Vor allem wenn man nicht sicher ist, was der Auslöser für die Schuppen ist, ist es besser lieber einmal öfters zum Tierarzt zu fahren. Dieser kann ggf. Medikamente verschreiben oder dir genauer Tipps geben, wie du vorgehen musst.

Hattest du auch schon Probleme mit Katzen Schuppen? Wie bist du vorgegangen und was hat bei deiner Katze geholfen? Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

(Visited 76 times, 1 visits today)

Share.

Comments are closed.